Bitcoin Loophole Erfahrungen

Bitcoin Loophole Erfahrungen – Betrug oder seriös? HIER SIND DIE ERGEBNISSE!

bitcoin-loophole-logo-deSind Sie auf der Suche nach einem Nebenverdienst, den Sie ganz einfach von Zuhause aus ausüben können? Vielleicht wäre der Handel mit Kryptowährungen da genau das Richtige für Sie. Mittlerweile ist der Begriff Bitcoin sicher jedem ein Begriff, wenngleich sicherlich nur wenig in die Handelsgeschäfte auf einer Tradingplattform eingestiegen sind.

Eines dieser Portale, das Ihnen gute Gewinne verspricht, ist zum Beispiel Bitcoin Loophole. Hier erfahren Sie mehr zu dieser Tradingplattform und welche Chancen und Risiken der Handel mit Kryptowährungen hat.

Bitcoin Loophole – komplette Bewertung

Bitcoin Loophole ist eine Software für das automatisierte Trading, mit der Nutzer von der Entwicklung der Kurse von Kryptowährungen wie Bitcoin profitieren können. Auf der Website dieser Software gibt es leider einige Angaben, die nicht besonders seriös wirken. Das gilt für die Erfolgsgeschichten ebenso wie für die möglichen Gewinne – angeblich sollen diese bei bis zu 13.000 US-Dollar pro Tag liegen. Das ist natürlich ein wenig übertrieben, schließlich haben die meisten Nutzer nicht das nötige Budget, um so hohe Gewinne kassieren zu können. Trotzdem handelt es sich bei dieser Software um eine sehr gute Variante, um sich beim Trading von einer darauf spezialisierten Software unterstützen zu lassen. Diese sogenannten Robots unterstützen Einsteiger und erfahrene Trader durch die automatische Analyse von Kursen und die entsprechenden Signale, die dann wiederum die Basis von einzelnen Trades sind. Unter diesen Robots hat sich Bitcoin Loophole schnell zu einer der besten Alternativen für den Handel mit Kryptowährungen entwickelt.

bitcoin-loophole-de-main

Ist Bitcoin Loophole seriös? Das Urteil!

Beim ersten Blick auf die Website werden viele Besucher sicher denken, dass es sich hier nicht um ein seriöses Angebot handelt. Das liegt allerdings vor allem an der sehr plakativen Werbung und an der Aussage von Gewinnen bis zu 13.000 US-Dollar pro Tag. Wer einen Blick hinter die Kulissen wirft und sich davon nicht blenden lässt, wird jedoch viele Vorteile finden. Dzau zählt die hohe Erfolgsquote – unser Test hat gezeigt, dass mehr als 80 Prozent der Trades tatsächlich profitabel sind. Natürlich sind mit dem Trading trotzdem immer gewisse Risiken verbunden, deshalb empfehlen wir allen neuen Nutzern, zunächst einmal mit dem Mindestbetrag von 250 Dollar einzusteigen.

So funktioniert Bitcoin Loophole im Detail

Schritt 1:

Zuerst müssen Sie sich auf der Website registrieren, um ein eigenes Kundenkonto einzurichten. Dafür müssen Sie sich nicht beeilen, wie der Countdown auf der Website von Bitcoin Loophole suggerieren will. Lassen Sie sich Zeit und geben Sie im Anmeldeformular zunächst Ihren Namen, Ihre Mailadresse und eine Telefonnummer an. Legen Sie als Nächste ein beliebiges Passwort für die spätere Anmeldung fest und schicken Sie diese ab.

Schritt 2:

Als Nächstes prüfen Sie Ihren Posteingang, ob eine Mail von Bitcoin Loophole eingegangen ist. Hier können Sie die Anmeldung bestätigen und sich anschließend bei Bitcoin Loophole anmelden. Funktioniert die Anmeldung nicht, könnte diese an technischen Problemen liegen. In diesem Fall sollten Sie es einfach später nochmal mit einer Anmeldung probieren.

Schritt 3:

Viele Handelsplattformen bieten einen Demo-Modus an, in dem Sie ausgiebig alle Funktionen probieren und Testinvestitionen tätigen können, ohne echtes Geld einzusetzen. Sollte dies auch bei Bitcoin Loophole möglich sein, ist dies vor allem für Anfänger im Tradinggeschäft sehr zu empfehlen. So bekommen Sie schnell ein Gefühl für den Handel mit Kryptowährungen und können in Ruhe eine geeignete Handelsstrategie entwickeln. Auch wenn man sich aktuell nicht bei Bitcoin Loophole anmelden kann, ist zu vermuten, dass es auch hier einen Demo-Modus gibt, in dem Sie sicher ins Tradinggeschäft einsteigen können.

Schritt 4:

Sollten Sie sich erfolgreich bei Bitcoin Loophole eingeloggt und den Demo-Modus getestet haben, können Sie echtes Geld auf Ihr Guthabenkonto einzahlen. Hier bei Bitcoin Loophole beträgt der Mindestbetrag 250 Euro, Sie können aber auch mehr einzahlen, wenn Sie bereits ein erfahrener Trader sind. Zur Auswahl stehen bei Bitcoin Loophole verschiedene Zahlungsmethoden. Sie können ganz bequem per Kreditkarte Guthaben einzahlen, aber auch Paypal, Western Union und andere Zahlmethoden nutzen.

Auch Überweisungen sind hier natürlich möglich. Beachten Sie, dass das Geld möglicherweise erst nach einigen Tagen dem Guthabenkonto gutgeschrieben wird, zum Beispiel bei einer Überweisung. Schneller geht es mit Paypal und per Kreditkarte, hier sollten Sie schon nach maximal einem Werktag mit dem Traden beginnen können.

Schritt 5:

Nun können Sie mit dem Handeln beginnen und erste Investitionen tätigen. Der hinter dem Portal stehende Krypto Robot ist in der Lage, Handelsgeschäfte nach Ihren Vorgaben durchzuführen. Wichtig sind hierfür die richtigen Einstellungen, die Sie vor dem ersten Geschäft vornehmen müssen. Über diese Einstellungen können Sie Ihre Handelsstrategien immer wieder neu anpassen, um Gewinne immer weiter zu maximieren oder bei mangelndem Erfolg Ihre Handelsgeschäfte wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Rechnen Sie zu Beginn auch mit Verlusten, denn diese sind beim Traden mit einem Krypto Roboter gerade für Anfänger im Geschäft völlig normal.

Auch erfahrene Trader machen ab und zu Verluste, sind aber mit der Korrektur ihrer Handelsstrategien und Einstellungen in der Handelsplattform jederzeit in der Lage, sich wieder in die Gewinnzone zu bewegen. Eine Garantie für Gewinne ist also auch ein Tradingportal wie Bitcoin Loophole nicht. Der Erfolg hängt immer noch von Ihnen selbst ab, wenngleich Sie hier sehr viel weniger Zeit investieren müssen, als bei Tradinggeschäften, die sie manuell ohne automatisierte Prozesse abwickeln.

Seriös oder nicht?

Da man sich aktuell noch nicht erfolgreich anmelden kann, kann zur Seriosität von Bitcoin Loophole noch nichts abschließend gesagt werden. Einige Marketingstrategien auf der Website sprechen zwar dagegen, werden aber von vielen anderen Handelsplattformen auch eingesetzt, um potentielle Kunden zu überzeugen. Prüfen Sie vor dem Start mit Bitcoin Loophole daher genau, welche Daten Sie zur Anmeldung hinterlassen, investieren Sie nicht zu viel Geld am Anfang und gehen Sie das Traden generell vorsichtig an. Als erfahrener Trader werden Sie dann irgendwann sehr gut einschätzen können, welche Handelsplattformen betrügerische Absichten haben und bei welchen Sie sicher investieren können. Behalten Sie auch immer im Hinterkopf, nie mehr zu investieren, als Sie haben. Denn schnell gelangt man in eine Schuldenfalle, aus der man dann so leicht nicht wieder herauskommt. Setzen Sie sich immer ein Limit für Ihre Investitionen und überschreiten Sie dieses nicht. Dann kann auch beim Online-Trading mit Bitcoin Loophole nichts mehr schiefgehen.

Fazit – ist Bitcoin Loophole seriös oder nicht?

Im Internet gibt es viele Websites und Blogs, auf denen entsprechende Bewertungen zu lesen sind. Von Betrug ist gerade bei Tradern oft die Rede, wenn sie mit einem Tool keine Gewinne erzielt haben. Dabei sollte man jedoch bedenken, dass solche Urteile nicht unbedingt repräsentativ sind – die große Mehrzahl der Nutzer, die tatsächlich Gewinne macht, gibt nämlich keine Bewertungen ab. Alles in allem bietet Bitcoin Loophole durchaus eine zuverlässige Plattform, mit der Profite möglich sind. Dabei sollte man – genau wie bei den meisten ähnlichen Robots – nicht gierig werden, zudem ist es sehr wichtig, sich seine Gewinne regelmäßig auszahlen zu lassen. Wer Bitcoin Loophole erst einmal in Ruhe testen möchte, kann sich zudem für ein Demokonto entscheiden. Darin kann man alle Funktionen erst einmal testen, bevor man sich für das Trading mit einem echten Guthaben entscheidet.

FAQ

Wie kann man sich Geld auszahlen lassen?

Wer sich die im Handel erzielten Profite auszahlen lassen möchte, muss einfach nur in seinem Konto eine Auszahlung anfordern. Sämtliche Auszahlungen werden in der Regel innerhalb von zwei Tagen vorgenommen. Wie lange es dauert, bis man selbst über das Geld verfügen kann, hängt dann jedoch noch von der Bearbeitungszeit bei der gewählten Zahlungsmethode ab.

Gibt es für Bitcoin Loophole eine mobile App?

Nein, das ist allerdings auch nicht nötig. Die Software lässt sich über den Browser aufrufen, das ist sowohl vom normalen PC oder Laptop als auch vom Smartphone oder Tablet aus möglich. Die einzige Voraussetzung ist eine stabile Verbindung mit dem Internet. Anders als bei einer App muss man keine laufenden Updates durchführen, darüber hinaus läuft Bitcoin Loophole unabhängig vom Betriebssystem des jeweiligen Geräts.

Gibt es ein Demokonto für Bitcoin Loophole?

Ja, bei Bitcoin Loophole können Sie zunächst mit einem Demokonto in den Handel einsteigen. In dieser Variante erhalten Sie 1500 US-Dollar als virtuelles Guthaben, darüber hinaus unterscheiden sich die Einstellungen nicht von denen bei einem richtigen Konto. Gerade für Einsteiger ist es auf diese Weise also ganz leicht möglich, die einzelnen Funktionen zu testen und einen guten Überblick über die Funktionen der Software zu erhalten.

Kann man mit Bitcoin Loophole Geld verdienen?

Obwohl man auf der Website von Bitcoin Loophole lesen kann, dass mit dieser Software bis zu 13.000 Dollar am Tag möglich sind, sollte man mit seinen Erwartungen vorsichtig sein. So hohe Beträge sind vielleicht möglich, allerdings müssen Nutzer dafür ein relativ hohes Budget für den Handel haben. Niedrige vierstellige Beträge pro Woche sind für die große Mehrzahl der Nutzer eher realistisch. Das ist zwar deutlich weniger als versprochen, aber 1000 Dollar Gewinn in einer Woche wird sicher kein Anwender verachten.